Was ist Schaumstoff?

Schaumstoff ist der Überbegriff aus weichem Kunststoff. Der Kunststoff kann verschiedene chemische Zusammensetzung haben.

Grundsätzlich unterscheidet man in der Verpackungswelt zwischen PU (Polyurethan)- und PE (Polyethylen)-Schaumstoff. Bei PE-Schaum gibt es noch weitere Unterscheidungen, dazu unten mehr.



pe-schaum
Der PE-Schaum in seiner einfachen Form - unvernetzt und offenporig - wird vorwiegend im Bereich der Schutzverpackung eingesetzt.

Er ist günstig und läßt sich auf verschiedene Arten verarbeiten. Verarbeitbar ist er mechanisch (schneiden, spalten, fräsen ect.) und auch thermisch (schweißen, glühen ect.). Näheres dazu finden Sie unter Verarbeitungsmöglichkeiten.

Dieser Schaum hat auch seine Nachteile. Er ist nicht für Produkte geeignet, die kratzempfindlich sind. Des Weiteren ist dieser PE-Schaum nur in sehr wenigen Farben erhältlich (weiß und schwarz bzw. anthrazit)- Als Verkaufsverpackung ist er daher nur bedingt attraktiv.

Der offenporige PE-Schaum ist auch mit einer sogenannten Plusschicht verfügbar. Diese Schicht erlaubt es, dass Teile des Polsters bei entsprechender Verarbeitung abgeklappt werden können. Die Eigenschaft der Plusschicht erlaubt es, dass der Klapp-Mechanismus mehrfach verwendet werden kann.



pe-schaum geschlossenzellig
Der vernetzte, geschlossenzellige Schaumstoff ist hochwertig und geschlossen an der Oberfläche, somit für kratzempfindliche Produkte geeignet. Des Weiteren ist er standardmäßig in diversen Farben erhältlich.

Dieser Schaum wird noch unterschieden zwischen physikalisch oder chemisch vernetzt.

Ein geschlossenzelliger Schaum kann ebenfalls gut verarbeitet werden, hier gibt es bei einigen Sorten Einschränkungen. Der geschlossenzellige Schaum findet vorwiegend bei Verkaufs- und Mehrwegverpackungen,
z. B. Koffereinsätze, Anwendung.


Die Auswahl des richtigen Schaumstoffes entscheidet über die möglichen Verarbeitungsverfahren.



noppenschaum
Der PU-Schaum wird als zusätzliches Polster oder als Noppenschaum verwendet. Der PU-Schaum benötige speziellere Maschinen zur Verarbeitung.





Sowohl PE- als auch PU-Schaum sind antistatisch bzw. ESD-fähig erhältlich.